TUSEM ist in die Vorbereitung gestartet

14.08.2020 | Meldung
TUSEM ist in die Vorbereitung gestartet
Letzte Woche Donnerstag sind die Männer der Ruhrpott Schmiede offiziell in die Vorbereitung für die Saison 2020/21 gestartet. In den kommenden acht Wochen wird das Team von Trainer Jamal Naji die Grundlagen im konditionellen sowie handballerischen Bereich für die LIQUI MOLY HBL erarbeiten.

Nach dem vorzeitigen Saisonabbruch startete das TUSEM Team letzte Woche offiziell in die Vorbereitungsphase. Mit dabei sind natürlich auch die Neuzugänge Lukas Diedrich (SC Magdeburg), Arne Fuchs (TuS 1882 Opladen), Lukas Becher (HC Rhein Vikings), Eloy Morante Maldonado (TSV Bayer Dormagen), Dimitri Ignatow (MT Melsungen), Tolga Durmaz (Füchse Berlin II) und Trainer Jamal Naji (TSV Bayer Dormagen).

Torhüter Sebastian Bliß, der bereits seine elfte Vorbereitung beim TUSEM absolviert, berichtet über seine Eindrücke von der ersten Trainingswoche: „Aktuell sind die Beine natürlich schwer und bei der Hitze gehen die Einheiten an die Substanz. Wir sind aber, inklusive der Neuzugänge, wieder eine homogene Mannschaft und unser Teamspirit ist überaus groß. Alle ziehen in jeder Trainingsminute voll mit und das macht es für jeden Einzelnen einfacher, an seine Grenzen zu gehen. Unser neuer Trainer Jamal bringt noch einmal komplett neue Impulse ins Training und er ist ein super Motivator. Ich bin sehr guter Dinge, dass wir Anfang Oktober top vorbereitet in die Saison starten werden.“

Aufgrund der aktuellen Lage gelten weiterhin strenge Hygienemaßnahmen im Trainingsbetrieb. Zudem werden Spieler, Trainer und Betreuer regelmäßig auf das Coronavirus getestet.

Am Montag unterziehen sich die Spieler noch der alljährlichen medizinischen Untersuchung. Der TUSEM-Premiumpartner, das Uniklinikum Essen, ermittelt anhand verschiedener Tests, ob die Spieler die gesundheitlichen Voraussetzungen für die Belastungen im Spielbetrieb erfüllen.

Neben den zahlreichen Trainingseinheiten in der Halle, stehen für die Männer der Ruhrpott Schmiede auch viele Kraft- sowie Athletikeinheiten auf dem Programm. Beim langjährigen TUSEM-Partner, dem Punch Fitness Alive und unter dem Mitwirken von Athletiktrainer Jonas Schmidt, bereiten sich die Spieler intensiv auf die neue Saison vor. Darüber hinaus wird das TUSEM-Team sich in zahlreichen Testspielen, wie auch im fünftägigen Trainingslager, zusätzlich intensiv auf ihre Erstliga Saison vorbereiten. Auf dem Programm stehen Spiele gegen den Longericher SC, VfL Eintracht Hagen, HC Erlangen, ASV Hamm-Westfalen, Bergischen HC, VfL Gummersbach und die HSG Nordhorn-Lingen.

Bei den Testpartien gegen den Bergischen HC und gegen den VfL Gummersbach können, sofern die aktuelle Corona Situation es zulässt, bereits einige Zuschauer den TUSEM live erleben. Die LIQUI MOLY HBL, die PENNY DEL und die Sportstadt Düsseldorf haben gemeinsam ein Hygiene-Konzepte für die Düsseldorfer Eventhallen ISS DOME und CASTELLO entwickelt, in denen die Testspiele stattfinden sollen. Die Konzepte sollen dort getestet werden und später auf andere Hallen übertragbar sein. Nähere Informationen zu den Tickets werden noch bekannt gegeben.

Die Begegnungen:

Bergischer HC vs. TUSEM Essen: 12. September 2020, 15:00 Uhr, ISS DOME

TUSEM Essen vs. VfL Gummersbach: 19. September 2020, 15:00 Uhr, CASTELLO

Newsletter

TUSEM-Newsletter abonnieren und alle Neuigkeiten rund um den TUSEM Essen aus erster Hand erfahren.