TuSEM Essen D1 – TuSEM Essen D2 27:22 (14:10)

24.09.2019 | D1-Jugend
The boys are back in town!

So heißt es in einem Hit von Thin Lizzy und so fühlten sich auch am Sonntagmittag alle Spieler, Eltern und Geschwister der beiden D-Jugenden des TuSEM, die zu ihrem ersten Saisonspiel direkt aufeinander trafen. Beide Mannschaften gingen mit breiter Brust und voller Erwartung, ob des langersehnten Saisonstartes, ans Werk.

Es entwickelte sich von Beginn an ein temporeiches Spiel, in dem die ersten Aktionen der D1 gehörten, die sich mit einigen Toren absetzen konnten. Die offene Deckung machte es den Jungs der D2 schwer und es galt sich erst einmal richtig auf das Spiel der D1 einzustellen. Dies gelang aber relativ schnell und nach einigen schönen Einzelaktionen konnte der Abstand auf ein Minimum reduziert werden. So ging man mit dem Spielstand von 14:10 zum Pausentee und empfing die Halbzeit-Anweisungen der Trainer.

Nach dem Seitenwechsel bot sich allen Beteiligten dasselbe Bild. Beide Mannschaften kämpften großartig mit fairen Mitteln, um das Spiel für sich entscheiden zu können. Jetzt gelang es der Ersten, die Jungs der Zweiten auf Distanz zu halten und konnte über die Zeit die Führung über die Ziellinie bringen. Am Ende stand ein 27:22 als amtliches Ergebnis zu buche.

Fakt! Beide Teams hatten einen guten Saisonstart, auch wenn die 2te das Spiel verlor. Nach einer Analyse des Trainerstabes gilt es nun beide Teams auf die gestartete Saison einzuschwören und Abläufe und Situationen besser handelbar zu machen. Die Zuschauer an der Margarethenhöhe sahen eine gutes D-Jugendpartie und konnten nach dem Abfiff noch gemeinsam, die Spätsommersonne genießen und bei einem Kaltgetränk, sowie etwas Gegrilltem, die gelaufene Partie noch einmal besprechen.

Es duellierten sich intern (mit absolut fairen Mitteln): D1: Adrian, Anton, Ben W., Ben T., David, Dominik, Janne-Jakob, Jari, Jere, Max B., Max, Nikolas, Phil, Til, D2: Alexander J., Colin, Erik, Finley, Jonah, Leonard, Liam, Luca W., Luca T., Lukas, Maurice, Nikita, Philipp D., Philipp R.,

Newsletter

TUSEM-Newsletter abonnieren und alle Neuigkeiten rund um den TUSEM Essen aus erster Hand erfahren.