TuSEM C1 – HSV Solingen-Gräfrath 30:22

28.01.2020 | C1-Jugend
Solide Leistung der C1-Jungs beim 30:22 Sieg gegen den Tabellenletzten in der Regionalliga Nordrhein

Das erste Heimspiel im neuen Jahr fiel am Sonntag wie erwartet positiv für die C1 aus. Von Beginn an war die Mannschaft vor allem in der Abwehr sehr konzentriert. Für die Solinger gab es kaum ein Durchkommen und im Angriff nutzten unsere Spieler jede Chance, ohne dabei übereilt oder risikoreich den Torerfolg zu erzwingen. Nach 10 Minuten stand es 5 zu 3. Nach einer kurzen Schwächephase der Essener, in der der Gegner aus Solingen sogar das einzige Mal in diesem Spiel in Führung ging (6:7), gab die C1 wieder mehr Gas und ging auch dank einiger toller Paraden der beiden Torhüter mit 14:9 in die Halbzeitpause.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit dauerte es einige Minuten, bis die Jungs wieder konzentriert im Spiel waren. In den ersten 5 Minuten gelangen ihnen gerade mal zweit Tore, die Gegner konnten die Chance aber nicht nutzen, wesentlich näher heranzukommen. Und nach dieser kurzen Schwächephase ließ sich die C1 das Spiel bis zum Ende nicht mehr aus der Hand nehmen und siegte verdient mit 30:22. Damit steht der TuSEM mit jetzt 12:10 Punkten weiterhin auf dem 5. Tabellenplatz der Regionalliga Nordrhein.

Das nächste Spiel der C1 findet am 5. Februar auf der Margarethenhöhe gegen den ungeschlagenen Tabellenführer TSV Bayer Dormagen statt. Anpfiff ist um 19 Uhr

Es spielten: Malte Clar, Justus Drignath, Ben Joshua Friedrich (TW), Morice Frintrop, David Ghindovean, Lukas Genkel (TW), Pierre-Henri Mukadi, Tim Roehrig, Aaron Scherz, Jonah Selent, Jan Weiß

Newsletter

TUSEM-Newsletter abonnieren und alle Neuigkeiten rund um den TUSEM Essen aus erster Hand erfahren.