Tusem Essen B2 - TV Borken 24-29 (11-12)

17.12.2019 | B2-Jugend
9. Spieltag: Der Spitzenreiter zu Besuch in der Maggihöhe

Zum Jahresabschluss kam am Sonntag der aktuelle Spitzenreiter vom TV Borken zu uns auf die Margarethenhöhe. Was konnten wir von unserer B2 erwarten, nach dem zuletzt gewonnen Spiel in Wuppertal war die Stimmung in der Mannschaft zumindest wieder gelöster. Leider kam noch die Hiobsbotschaft von David, der sich beim letzten Spiel in Wuppertal schwer am Knie verletzt hatte´. Er wird erstmal ausfallen. Die Mannschaft mit Trainer Niclas und alle Eltern wünschen David eine erfolgreiche Genesung und alles Gute.

Zum Spiel am Sonntag kann man sagen, dass der TV Borken mit einem blauen Auge davon gekommen ist. Unsere Jungs aus der B2 hatten sich mächtig ins Zeug gelegt und dem Spitzenreiter das Handballleben verdammt schwer gemacht. Bis zur 13 Minute führte man, dann kamen wieder schnelle Tempogegenstöße vom Gegner, die kurzzeitig an die hohen Niederlagen gegen Neuss und Korschenbroich erinnerten, unser Trainer hatte wohl das gleiche Gefühl und zog die Grüne Karte, die Ansprache passte und sollte für den Rest des Spiels kein Thema mehr sein. Ab der 22 Minute leisteten sich unsere Jungs viele technische Fehler hintereinander, die der TV Borken mit 4 Gegentoren bestrafte, aber unsere Jungs gaben nicht auf und konnten ihrerseits 3 Tore nachlegen und man ging beim Stand von 11:12 mit nur einem Treffer Rückstand in die Pause. Leider hatte sich Jan, der im letzten Spiel noch so hervorragend am Kreis gespielt hat, den Finger verletzt und fiel aus. In der zweiten Halbzeit kam auch noch das Verletzungspech für Pierre dazu, auch er musste ausgewechselt werden.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit kam der Gegner besser aus der Kabine und legte erstmal noch 2 Tore drauf. Es entwickelte sich ein spannendes Handballspiel, der Halbrechte von Borken marschierte des Öfteren durch unsere Abwehr und war aufgrund seiner Körpermaße kaum zuhalten, aber es schien als wenn ihm die Luft ausgeht. Bis zur 40 Minute konnte das Spiel ausgeglichen gehalten werden, dann setzte sich Borken leicht ab. Das Spiel ging mit 24:29 verloren. Die B2 zeigte eine starke Leistung und hat dem TV Borken alles abverlangt. So kann man mit erhobenem Haupt in die Winterpause gehen.

Die B2 mit Trainer wünscht allen ein ruhiges beschauliches Weihnachtsfest und den Verletzten eine schnelle Genesung. Am Sonntag dem 19.01.2020 startet dann die Rückrunde der Oberliga für uns. Wir werden zu Gast beim Haaner TV sein, Anwurf ist um 11.30 Uhr.

Es spielten: Moritz Reichwald(TW), Timo Heinike, Julius Hentschke(9), Aaron Scherz, Pierre-Henri Mukadi(3), Matteo Goeckus(5), Philemon Hillen(5), Jan Weiss, Dominik Euler, Mats Haberkamp(TW), Sam Heckt(2)

Newsletter

TUSEM-Newsletter abonnieren und alle Neuigkeiten rund um den TUSEM Essen aus erster Hand erfahren.