Tusem B1 – TV Rheinbach 27:21 (13:11)

13.01.2020 | B1-Jugend
Gelungener Auftakt im neuen Jahr gegen den TV Rheinbach

Am Sonntag Mittag fand auf der Margarethenhöhe das Nachholspiel der B1 gegen den TV Rheinbach statt.

Die Mannschaft startete mit einer konzentrierten Deckungsleistung und konnte im Angriff zunächst durch einfach herausgespielte Tore überzeugen. Nach rund 10 Minuten stand ein Ergebnis von 7:3 auf der Anzeigentafel. Doch dann schlich sich eine Reihe von technischen Fehlern ein, sodass es den Gästen mehr und mehr gelang ins Spiel zu kommen und den Rückstand aufzuholen. In der ohne Zweifel schwächsten Phase der Partie wurde im Angriff zu überhastet abgeschlossen und in der Defensive wurde nicht konsequent gearbeitet. Diese Fehler bestrafte der TV Rheinbach und glich in der 22. Minute erstmalig zum 11:11 aus. Aber die genommene Auszeit von Trainer Pasqual Tovornik und die entsprechenden Umstellungen zeigten Wirkung und brachten die Rot-Weißen wieder in die richtige Spur. Nach zwei Toren in Folge ging es mit einer 13:11 Halbzeitführung in die Kabine.

Nach der Pause zeigte sich die B1 wieder hellwach und nach einem 6:0-Lauf zeigte die Anzeigentafel einen Zwischenstand von 19:11. Erst in der 34. Minute konnten die Gäste ihr erstes Tor in der zweiten Halbzeit per Siebenmeter erzielen. Trotz des herausgespielten Vorsprungs von zwischenzeitlich zehn Toren (23:13) kehrte noch einmal der Schlendrian ein und nur ein glänzend aufgelegter Leon Sternkopf im Tor verhinderte in dieser Phase Schlimmeres. Immer wieder entschärfte er mit seinen starken Paraden die Torwürfe der Gäste. Trainer Pasqual Tovornik bescheinigte ihm eine erstklassige Leistung über die gesamte Spielzeit. Am Ende sicherte sich die B1 einen ungefährdeten 27:21 Sieg gegen den TV Rheinbach und steht damit aktuell auf dem dritten Tabellenplatz.

Am nächsten Wochenende kommt es zum Nachbarschaftsduell beim HC Düsseldorf. Anwurf der Partie ist am Sonntag, den 19.01.2020 um 12:30 Uhr am Rather Waldstadion in Düsseldorf.

Es spielten: Leon Sternkopf, Michal Gorlas im Tor; Elian Brill (4), Louis Elsässer (1), Jason Wellershaus (7), Sam De Vries (8), Luis Buschhaus (2), Paul Cramer (2), Joris Daus (3), Nikolas Klein, Jan Weiss

Newsletter

TUSEM-Newsletter abonnieren und alle Neuigkeiten rund um den TUSEM Essen aus erster Hand erfahren.