Julián Borchert wechselt zu den SGSH Dragons aus Schalksmühle-Halver

27.05.2020 | Meldung
Julián Borchert wechselt zu den SGSH Dragons aus Schalksmühle-Halver
Der 20-jährige Torhüter wird den TUSEM zur neuen Saison verlassen. Julián spielte sechs Jahre für den Essener Traditionsverein.

2014 wechselte der 1,81 Meter große Torhüter von den HC Wölfen Nordrhein in die B-Jugend des TUSEM und wurde mit dieser in der Saison 2014/15 Deutscher Vizemeister.

In der Saison 2017/18 absolvierte das TUSEM-Jugend Talent, in seinem jungen Alter, bereits zwölf Spiele für die Profimannschaft. Nachdem der heute 20-Jährige diese Herausforderung mit Bravour meisterte, bekam er im Sommer 2018 einen festen Vertrag für die Bundesligamannschaft. Insgesamt hat Julián 33 Spiele im Trikot der ersten Mannschaft absolviert. Vor allem durch viele überragende Paraden brachte er die Halle immer wieder zum Jubeln.

Seit letztem Sommer spielt das Torhütertalent durch ein Zweitspielrecht für die SGSH Dragons aus Schalksmühle-Halver und sammelte dort wichtige Spielpraxis. Aufgrund der Verletzung einer der Stammtorhüter, stand Julián in dieser Saison zwei Spiele für die Männer der Ruhrpott Schmiede zwischen den Pfosten.

„Ich möchte mich beim TUSEM für die schönen Jahre und das entgegengebrachte Vertrauen bedanken. Nach einer erfolgreichen Jugendzeit, mit Gewinn der Vize - deutschen Meisterschaft in der B-Jugend, darf ich mich nun mit einem nächsten Highlight, dem Aufstieg in die 1. Liga verabschieden. Ich wünsche dem Team für die nächste Spielzeit alles erdenklich Gute und hoffe auf ein baldiges Wiedersehen, denn niemals geht man ganz“, so Julián Borchert.

„Ich bedauere es sehr, dass Julian nicht mehr in unseren Reihen steht. Für seine sportliche Weiterentwicklung ist es aber der richtige Schritt, in der 3. Liga, mit viel Spielanteilen weiter zu kommen. Er hat bereits gezeigt, dass er enormes Potenzial mitbringt. Wir werden seine Entwicklung sehr nah weiterverfolgen und er weiß, dass die Tür beim TUSEM immer für ihn offen steht. Menschlich ist er beliebt und weiter ein Tusemer durch und durch. Danke für die schönen Jahre“, so Herbert Stauber, der Sportliche Leiter der TUSEM Handballer.

Newsletter

TUSEM-Newsletter abonnieren und alle Neuigkeiten rund um den TUSEM Essen aus erster Hand erfahren.