Auswärtsspiel in Melsungen

07.04.2021 | Vorbericht
Auswärtsspiel in Melsungen
Am 25. Spieltag in der LIQUI MOLY HBL Saison 2020/21 geht es für das TUSEM-Team zur MT Melsungen. Anwurf der Partie in Hessen ist am morgigen Donnerstag um 19:00 Uhr.

Genau vor acht Spieltagen traf das TUSEM-Team zuletzt auf das Team von MT-Trainer Gudmundur Gudmundsson. In der Partie Anfang Februar taten sich die Melsunger bis in die zweite Halbzeit hinein mit dem Tempospiel der Essener sehr schwer und der TUSEM konnte über weite Strecken gut gegen das Team aus Hessen mithalten. Zum Ende der Partie brachten die Melsunger dann allerdings ihre Erfahrung auf die Platte und konnten sich unteranderem durch eine gute Leistung von Nationalspieler Kai Häfner absetzten. Am Schluss gewannen die Gäste mit 28:35.

An den letzten vier Spieltagen traf Melsungen auf die HSG Nordhorn-Lingen, den HBW Balingen-Weilstetten, die Eulen Ludwigshafen und die Rhein-Neckar Löwen. Aus diesen vier Partien nahm der morgige TUSEM-Gegner insgesamt vier Punkte mit und konnte gegen Nordhorn-Lingen und die Eulen Ludwigshafen gewinnen. Am 23. Spieltag kassierte das Team aus Melsungen zuhause eine knappe Niederlage gegen den HBW Balingen-Weilstetten. Zuletzt waren die Rhein-Neckar Löwen in Hessen zu Gast und auch in diesem Spiel machten die Löwen am Ende das eine entscheidende Tor mehr und verhinderten so, dass die zwei Punkte beim morgigen TUSEM-Gegner bleiben konnten.

Aktuell bester Torschütze im Team der Melsunger ist Nationalspieler und Ex-TUSEMer Julius Kühn. Der 28-jährige Rückraumspieler hat in 20 Spielen bisher 123 Tore für die MT erzielt.

„Das Hinspiel gegen Melsungen liegt noch nicht lange zurück. Wir haben unsere Lehren aus dem Spiel gezogen und reisen nach Kassel, um dort was zählbares mitzunehmen. Neben unserer verbesserten Abwehr müssen wir unser Augenmerk vor allem auf den Rückzug legen. Gerade über Kastening ist Melsungen dort brandgefährlich. Kühn gilt es auf Distanz zu halten und Pavlovic, der uns im Hinspiel große Probleme bereitet hat, dürfen wir nicht in isolierte 1:1 Situationen kommen lassen“, blickt TUSEM-Trainer Jamal Naji auf das kommende Auswärtsspiel.

Alle TUSEM-Fans können die Partie live beim Pay-TV Sender Sky oder im Liveticker der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga mitverfolgen.

Newsletter

TUSEM-Newsletter abonnieren und alle Neuigkeiten rund um den TUSEM Essen aus erster Hand erfahren.