Der TUSEM zu Gast bei FRISCH AUF! Göppingen

12.05.2021 | Vorbericht
Der TUSEM zu Gast bei FRISCH AUF! Göppingen
Zum Auswärtsspiel am kommenden Donnerstag, 13. Mai 2021, reisen die Männer der Ruhrpott Schmiede nach Göppingen. Dort wird die Partie des 30. Spieltags um 19:00 Uhr in der EWS Arena Göppingen angepfiffen.

Morgen bestreitet das TUSEM-Team sein drittes Spiel innerhalb von acht Tagen. Nach der Heimniederlage gegen den SC DHfK Leipzig bleibt der Mannschaft von der Margarethenhöhe daher nicht viel Zeit, um sich auf das kommende Auswärtsspiel gegen den Tabellenfünften der LIQUI MOLY HBL vorzubereiten.

„Im Spiel gegen Leipzig haben wir, im Vergleich zu den Spielen davor, wieder einen Schritt in die richtige Richtung gemacht. Mit der gleichen Emotionalität und genau diesem Kampfgeist wollen wir auch ins Spiel gegen Göppingen gehen und den Gastgebern die Punkte streitig machen. Mit zahlreichen Nationalspielern im Kader ist FRISCH AUF! aber natürlich der Favorit“, so TUSEM-Keeper Sebastian Bliß. Göppingen hat bis zum Spiel gegen den TVB Stuttgart, am 27. Spieltag eine ganz starke Serie hingelegt. Zehn Spieltage in Folge war das Team von Cheftrainer Hartmut Mayerhoffer ungeschlagen. Unter anderem konnte zweimal ein Sieg gegen den aktuellen Tabellendritten, die Rhein-Neckar Löwen, gefeiert werden. Darüber hinaus sicherte sich das Team aus Baden-Württemberg auch noch einen Punkt gegen den Tabellenzweiten, die SG Flensburg-Handewitt.

TUSEM-Trainer Jamal Naji schätzt das kommende Auswärtsspiel wie folgt ein: „Göppingen spielt bis dato einen bärenstarke Saison ohne große Ausreißer nach unten. Ihre Abwehr ist neben der Melsunger-Abwehr vermutlich die offensivste 6:0 der Liga. Sie arbeiten sehr flexibel und antizipativ. Wir müssen trotz des hohen Gegenerdrucks den Ball sauber in unseren Reihen laufen lassen und dabei nicht die Tiefe verlieren.“

Ein Blick auf das Hinspiel in Essen

Im Hinspiel gegen Göppingen hielt das Essener-Team über fast 55. Minuten überragend mit. In der Schlussphase erzielte Nationalspieler Sebastian Heymann jedoch wichtige Treffer, sodass sich die Göppinger kurz vor Spielende noch einmal mit einigen Toren absetzen konnten. Letztendlich endete die Partie 28:32 für FRISCH AUF! und die Männer der Ruhrpott Schmiede blieben für ihre gute Leistung unbelohnt.

Alle TUSEM-Fans können das kommende Auswärtsspiel beim Pay-TV Sender Sky oder im Liveticker der LIQUI MOLY HBL mitverfolgen.

Newsletter

TUSEM-Newsletter abonnieren und alle Neuigkeiten rund um den TUSEM Essen aus erster Hand erfahren.