28.01.2019 | 2. Mannschaft

TV Jahn Köln-Wahn - Tusem 27:30 (11:15)


Tusem II gleicht Punktekonto mit Auswärtserfolg aus

Mit dem Sieg in Köln zum Auftakt der Rückrunde hat Tusem II sein Punktekonto in der Regionalliga ausgeglichen. Die Essener knüpften an die gute Leistung zum Jahresende gegen den Titelanwärter Ratingen an.

Trainer Nelson Weisz war jedoch nur bedingt zufrieden, denn sein Team lag in der Anfangsphase zeitweise mit drei Toren hinten (6:9/16.). Dann stabilisierte sich die Abwehr und bekam den starken gegnerischen Rückraum in den Griff. „Augerdem sind wir besser in den Gegenstog gekommen und haben so sieben Treffer erzielt", sagt Weisz. Nach 10:11-Rückstand zog sein Team bis auf 16:11 (3 1.) davon. Weil die Gäste danach einige Großchancen liegen ließen, kamen die Kölner wieder auf 15:16 (36.) heran. Weisz stellte sein Team neu ein, beim Stand von 26:21 (53.) war dann die Entscheidung gefallen. Ein Sonderlob gab es für Torwart Julius Bornkamm: „Er bekam das erste Mal viel Einsatzzeit und erwies sich als ein starker Rückhalt", sagte Nelson Weisz. Erfreulich war auch der Auftritt des A-Jugendlichen Dustin Kraus, der bei seinem Debüt in 15 Minuten Spielzeit vier Tore erzielte.

Tusem: Bornkamp, Hoven, Sayin (2), Langen, Kraus (4), Schmidt, lngenpass (1), Koenemann (6), Lewandowski (1), Weisz (1), Stumpf (6), Daamen (5), Rubine Fernandez (2), Teiche (2). dimei