11.12.2018 | B1-Jugend

Tusem B1 : Bergischer HC B1 23:23 (11:13)


B-Jugend Regionalliga: Punkteteilung im Verfolgerduell

Nach erneuter vierwöchiger Wettkampfpause erkämpfte sich die B1 vor heimischer Kulisse gegen den Bundesliganachwuchs des Bergischen HC ein 23:23 (11:13) Unentschieden.

Der BHC erwischte den deutlich besseren Start und wusste seine Torchancen auch zu nutzen. Dem TuSEM hingegen gelangen in den ersten 9 Minuten ganze 2 Tore und zwangen Trainer Pasqual Tovornik früh zu einer ersten Auszeit. Doch auch im Anschluss tat sich der TuSEM im Angriff schwer und war in seinen Aktionen oft nicht zwingend genug. Der BHC konnte sich mit drei Toren absetzen und hielt diesen Vorsprung auch über weite Strecken der ersten Halbzeit.

Doch im zweiten Durchgang kämpfte sich die B1 zurück in die Partie und nach 33 Minuten war beim 14:14 durch Nils Homscheid erstmalig wieder der Ausgleich hergestellt.

Kurios dann der weitere Spielverlauf: Neunmal konnte der BHC mit einem Tor in Führung gehen, neunmal gelang dem TuSEM der Ausgleich. Henrik Haneke sorgte dabei mit einigen gelungenen Aktionen in der Schlussviertelstunde nicht nur für wichtige Entlastung im Rückraum, sondern 9 Sekunden vor der Schlusssirene auch für den verdienten Ausgleich.

Ein Unentschieden, mit dem der TuSEM gemessen am Spielverlauf etwas zufriedener sein darf, als die doch etwas geknickt wirkenden Jungs vom BHC.

Es spielten: Luca Zwering (Tor), Hadrian Solbach-Domingo (Tor); Philipp Hufschmidt (2), Nils Homscheid (11/3), Gabriel Schacht, Frederic Neher, Arvid Dragunski (2), Calvin Schenderlein, Jona Reidegeld (1), Aljoscha Apel, Henrik Haneke (5), Troels Enigk (2), Collin Grotjahn