11.12.2018 | A1-Jugend

TSV Bayer Dormagen - Tusem 33:27 (16:13)


Tusem verkaufte sich beim Primus glänzend

Der Essener Nachwuchs verließ erhobenen Hauptes das Bayer Sportzentrum in Dormagen. Das Team von Trainer Lars Brümmer hatte sich gegen den hohen Favoriten und Tabellenführer glänzend verkauft und über weite Strecken einen
Kampf auf Augenhöhe geliefert. Die Gäste liefen zwar immer einer TSV Führung
hinterher, kämpften sich aber jeweils wieder heran.

Dormagen setzte sich von 3:2 (4.) über 7:2 auf 11 :6 (15.) ab. Mit einem 5:2-Lauf
zum 13:11 durch Tore von Alex Rubino Fernandez (3), Tom Scholten und Dominik Wolak war der Tusem wieder im Spiel. Der TSV reagierte, verstärkte den Druck und sorgte kurz nach dem Wechsel beim 21:14 wieder für das erwartet klare Kräfteverhältnis und brachte den Vorsprung mühelos über die Zeit.

Lars Brümmer: „Entscheidend waren die ersten Minuten nach dem Wechsel. Dormagen bestrafte konsequent unser sehr schwaches Rückzugsverhalten."
dimei
Tusem: Wächter, Müllenborn, Arens, Allzeit, Scholten (3). Bergander (3), lngenpass (1), Oberste-Lehn, Büttner (4). Rubino Fernandez (11), Wolak (3), Kraus (2).