22.11.2018 | A1-Jugend

Tusem - Eintr. Hildesheim 35:24 (17:10)


Tusem Talente landen zweiten Pflichtsieg

Mit den Pflichtsiegen gegen die Sauerland Wölfe und Hildesheim haben die Essener Anschluss ans Tabellenmittelfeld gefunden.

Mit Ausnahme des 29:27-Heimsieges gegen HSG Lemgo haben die Essener alle Spiele gegen die Teams über ihnen verloren. Einen Versuch haben sie noch am 1. Dezember, wenn es zum Abschluss der Hinrunde zum Vierten JSG Nettelstedt geht.

Gegen das punktlose Schlusslicht aus Hildesheim hatten die Gastgeber anfangs Probleme. Nach der schnellen 4:0-Führung (5.) schlichen sich Konzentrationsfehler ein. Die Gäste fanden danach besser ins Spiel, kämpften sich auf 5:4 heran und hielten die Partie bis zum 13:10 (25.) offen. Dustin Kraus (3) und Alex Rubino sorgten mit einem 4:0-Lauf bereits zur Pause für klare Verhältnisse.

In Hälfte zwei beherrschte der Tusem die überforderten Gäste und baute den Vorsprung aus. Trainer Lars Brümmer sah eine kompakte Mannschaftsleistung: „Alle im Team haben über 60 Minuten konzentriert gearbeitet." Der B-Jugendliche Hadrian Domingo Solbach überzeugte im Tor.

Tusem: Wächter, Solbach; Arens (2), Allzeit (1), Schollen (3), Hufschmidt, Bergander, lngenpass (6), Oberste-Lehn, Büttner (4), Robino Fernandez (7), Wolak (6), Kraus (4), Adam (2).