20.11.2018 | D1-Jugend

ETB SW Essen D2 – ETB SW Essen D2 32:22 (15:12)


Deutliche Niederlage bei ETB Schwarz-Weiß

Am heutigen Sonntag ging es zur Zweitvertretung des ETB Schwarz-Weiß Essen, um das 2 Spiel der noch jungen Saison zu bestreiten. Unsere Kinder sahen vorher noch den Kantersieg unserer E-Jugend und waren „heiß“ darauf es auch so gut zu machen. Der Appetit war da, die Platte angerichtet und alle waren hungrig auf ein Derby.

Der ETB fing an wie mit Lachgas getankt und setzte sich zu Beginn sofort ab. Das schnelle Spiel, die Körpertäuschungen und der direkte Zug auf die Schnitt- stellen, schmeckte unseren Jungs überhaupt nicht. Die ersten 10 Minuten wirkte die Mannschaft um Thomas und Max wie gelähmt. Es dauerte eine Weile, aber nachdem die ersten Tore erzielt wurden, kam auch wieder ein bisschen Sicherheit ins Spiel und es entwickelte sich eine gute, spannende Handballpartie. Technische Fehler, sowie mangelnde Konzentration, waren jedoch in der ersten Halbzeit weiterhin ein großes Problem und man ging letzten Endes mit 15:12 in die Halbzeitpause.

Mit Beginn der zweiten Halbzeit keimte die Hoffnung auf, dass es vielleicht noch mal die Wende hätte geben können, jedoch erstickte diese der ETB immer direkt im Ansatz und die Konzentration auf unserer Seite war immer noch nicht besser geworden. Die Fehlpassquote wurde nach oben getrieben, sämtliche Ballverluste wurden mit Toren bestraft und hätten wir an diesem Nachmittag nicht einen so  guten Torwart (Danke Nikita) gehabt, hätte es noch schlimmer ausgehen können.

Alles in Allem, somit gewinnt ETB am Ende völlig klar und verdient mit 32:22 Toren gegen unsere D-Jungs.

Es spielten:
Nikita im Tor, Adrian, Maximilian, David, Noah, Janne-Jakob, Dominik, Til Sören, Robin, Siyan, Max, Jeremy und Jari auf der Platte.

Fassungslos an der Linie standen Thomas und Max.