09.11.2018 | A1-Jugend

Tusem - Bergischer HC 21:28 (12:14).


Tusem legt den Frust nach der verspielten Führung nicht ab!

Für Lars Brümmer war es ein gebrauchtes Wochenende. Zunächst unterlag er als Spieler mit dem Kettwiger SV in der Verbandsliga gegen den Tabellenführer TSV Aufderhöhe. Einen Tag später kassierte er als Trainer mit dem Tusem eine nicht unerwartete Niederlage in der Bundesliga gegen die Gäste aus Solingen, die in Konkurrenz mit Dormagen, Burgdorf und Nettelstedt um die beiden Qualifikationsplätze für die Deutsche Meisterschaft kämpfen.

"Wir haben gut angefangen und durch jeweils zwei Treffer von Dustin Kraus und Jan Bergander nach 5 Minuten mit 4:1 geführt. Leider haben uns drei technische Fehler dann zurückgeworfen und den BHC ins Spiel gebracht", sagte Lars Brümmer. "der Frust über den verspielten Vorsprung war bei meinen Jungs so groß, dass sie nicht mehr ins Spiel gefunden haben."

Bis zum 5:6 hielt sich der Rückstand in Grenzen. Während sich die Gäste auf 12:7 absetzten und den Vorsprung bis zum 21:16 konstant hielten, fiel die Entscheidung in der Schlussphase beim 26:18 (55.) dimei

Tusem: Wächter, Lohe - Arenz (3), Allzeit, Scholten (2), Neher (1), Bergander (3), lngenpass (2), Büttner (1), Rubino Fernandez (5), Wolak (1), Kraus (3), Adam.