06.08.2018 | Meldung

TUSEM muss Testspiel am Freitag in Dormagen austragen

Die Sporthalle Margarethenhöhe bleibt vorerst geschlossen.


Der TUSEM muss das Testspiel für die am Freitag, den 10. August 2018, geplante „Saisoneröffnung“ in der Sporthalle Margarethenhöhe absagen. Grund dafür ist die kurzfristige Sperrung der Sporthalle Margarethenhöhe in der letzten Woche wegen einer Statikprüfung des Hallendaches.

Stattdessen wird das Testspiel gegen TSV Bayer Dormagen am Freitag, den 10. August 2018, um 19:30 Uhr im TSV Bayer Sportcenter (An der Römerziegelei 1, 41540 Dormagen) stattfinden. Der Eintritt zum Testspiel ist für alle Zuschauer frei. Getränke und Snacks werden vor Ort verkauft.

Das Pech des TUSEM mit der Hallensituation setzt sich nach den Renovierungsarbeiten in der Sporthalle „am Hallo“ und dem damit Verbundenen Umzug für die ersten Heimspiele in die innogy Sporthalle Mülheim an der Ruhr (zum Bericht) nun auch in der nächsten Essener Halle fort: „Wir wollten im Zuge der gesamten Hallenproblematik zumindest mit der Saisoneröffnung in der Sporthalle Margarethenhöhe unseren Fans und Sponsoren ein tolles Highlight bieten. Das müssen wir nun leider absagen, was uns sehr traurig macht. Die Sicherheit hat oberste Priorität, daher ist eine Austragung unmöglich. Wir hoffen sehr, dass trotzdem viele TUSEM-Fans den Weg nach Dormagen finden“, kommentiert TUSEM-Prokuristin Lina Heintschel von Heinegg.

Der TUSEM bedauert den Ausfall der in der Sporthalle Margarethenhöhe geplanten Saisoneröffnung sehr und hofft auf dennoch viele Fans zum Testspiel gegen Dormagen! Ein großer Dank geht an die Verantwortlichen des TSV Bayer Dormagen, die sich kurzfristig dazu bereit erklärt haben das Testspiel gegen den TUSEM in das TSV Bayer Sportcenter zu verlegen und auch für alle Fans, wie geplant, keinen Eintritt zu nehmen.