11.05.2018 | Meldung

Stadtwerke Essen präsentieren Derby-Kracher gegen Hamm-Westfalen


Am Sonntag, den 13. Mai 2018, ist wieder Heimspieltag! Der TUSEM empfängt am 35. Spieltag der 2. Handball-Bundesligasaison 2017/18 den ASV Hamm-Westfalen. Anwurf in der Arena „am Hallo“ ist um 17 Uhr.

Das drittletzte Heimspiel der Saison präsentieren die Stadtwerke Essen als „Sponsor of the Day“! Karlo, das Maskottchen der Stadtwerke, hat viele Überraschungen für Klein und Groß im Gepäck: Neben dem Halbzeitspiel „Lattenwerfen“, können die Handballfans am „heißen Draht“ oder beim Torwandschießen ihr Talent unter Beweis stellen. Für zusätzlichen Lärm in der Arena „am Hallo“ sorgen Klappern und Tröten, welche die Stadtwerke Essen den Zuschauern bereitstellen.

Noch vier Spiele stehen in dieser Saison an, bevor sich das TUSEM-Team in die wohlverdiente Sommerpause verabschiedet. Von Urlaubsfeeling ist an der Margarethenhöhe noch keineswegs etwas zu spüren. Mindestens drei Siege fordert TUSEM-Trainer Jaron Siewert von seiner Mannschaft aus den verbleibenden Partien. Nach zwei Spielen krankheitsbedingter Abwesenheit wird Siewert am Sonntag wieder das Sagen an der Seitenlinie haben: „Mit Hamm erwartet uns am Sonntag ein sehr starker Gegner, gegen den wir im Hinspiel auswärts einen Punkt geholt haben und eine gute Leistung gezeigt hatten. Beim Heimspiel sollen nun beide Zähler auf unserem Konto landen. Dafür müssen wir in der Abwehr, insbesondere im Zusammenspiel mit den Torhütern, wieder aggressiver agieren und kompromissloser sein als zuletzt gegen Eisenach. Im Angriff wollen wir etwas disziplinierter agieren als in den letzten beiden Partien, um den Gegner nicht die Tempogegenstöße zu ermöglichen. Für die letzten drei Heimspiele werden wir nochmal lautstarke Unterstützung benötigen, um den 10. Platz zu verteidigen.“

Nachdem der ASV Hamm-Westfalen in der letzten Saison lange gegen den Abstieg kämpfte und sich am Ende noch den 11. Tabellenplatz sicherte, verläuft diese Saison deutlich besser: Mit 44:24 Punkten liegt die Mannschaft um Trainer Kay Rothenpieler auf dem 5. Tabellenplatz. Besonders bemerkenswert in dieser Spielzeit sind die Erfolge beim Zweitliga-Meister Bergischer HC (25:27) und zuhause gegen den Tabellenzweiten SG BBM Bietigheim (35:19). Zuletzt gelang den Westfalen ein 33:30-Heimsieg gegen Eintracht Hildesheim. Besonders treffsicher zeigt sich das Trio um Linksaußen Vyron Papadopoulos (140/43 Tore), Rückraumlinks Christoph Neuhold (126 Tore) und Spielmacher Björn Zintel (110/17 Tore).

Wie schon gegen Eisenach wird Kreisläufer Lukas Ellwanger aufgrund anhaltender Kniebeschwerden weiterhin verletzungsbedingt ausfallen. Für ihn rückt Nachwuchstalent Niklas Ingenpass in den Kader. Der 19-jährige Kreisläufer war bereits gegen Eisenach dabei. Am Sonntag wird er sein Debüt vor heimischer Kulisse geben. Carsten Ridder, Michael Kintrup, Noah Beyer und Moritz Mangold fallen weiterhin aus. Moritz befindet sich bereits im Aufbautraining mit der Mannschaft und tastet sich langsam wieder an die Belastung heran. Linkshänder Christoph Reißky ist weiterhin bei den Füchsen Berlin im Einsatz. Michael Hegemann wird gegen Hamm Trainerpolo gegen Spielertrikot tauschen und wieder auf dem Spielfeld mitwirken.

Der TUSEM freut sich auf das 17. Heimspiel der Saison und auf traditionell viele Fans, die beim kampfbetonten Derby gegen ASV Hamm-Westfalen dabei sind und bei bereits sommerlichen Temperaturen die Stimmung in der Halle zum Kochen bringen.

Special passend zum Muttertag 
Der TUSEM hat sich für den Muttertag etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Die ersten 20 Frauen ab einem Alter von 18 Jahren erhalten in der Halle wahlweise ein Glas Sekt oder Orangensaft. Nach dem Spiel wird jeder TUSEM-Spieler zudem Blumen an zufällig ausgewählte Zuschauerinnen verteilen.

Livestream auf SPORTDEUTSCHLAND.TV
Für alle, die es am Sonntag nicht zum Heimspiel in die Halle schaffen, bietet der TUSEM in Zusammenarbeit mit SPORTDEUTSCHLAND.TV ab 17 Uhr einen kostenfreien Livestream an! Zum Livestream: hier

Tickets sind vorab im Onlineshop oder am Spieltag an den Abendkassen erhältlich.