06.03.2018 | Meldung

RSD - Security & Detektei sorgt für Sicherheit bei TUSEM-Heimspielen


Wir handeln… mit Sicherheit! Diskret… kompetent und zuverlässig!

Nur ein Sicherheitsdienst? Nein, das seit Gründung im Jahre 2008 familiengeführte Wach und Sicherheitsunternehmen kann auf über 20 Jahre Berufserfahrung zurückblicken und hat es sich zur Aufgabe gemacht, sich von anderen Sicherheitsunternehmen abzuheben.

Dabei legt RSD außerordentlichen Wert auf motiviertes und qualifiziertes Personal, welches im Interesse und zum Schutz des Kunden in der Lage ist, in Gefahrensituationen selbständig die richtigen Entscheidungen zu treffen um Personen, Werte und Eigentum zu schützen, dabei jedoch stets deeskalierend zu agieren. Um dies bewerkstelligen zu können, ist Teamplay unumgänglich, wie im Sport.

Dabei ist das Leistungsspektrum vor allem eines: vielseitig und umfangreich. Denn ganz egal, ob Objektschutz, Werkschutz oder Empfangsdienst, ob Tour Begleitung, Baustellenbewachung oder Veranstaltungsschutz, die RSD - Security & Detektei GmbH stellt gerne ein individuelles Sicherheitskonzept zusammen. Mit erfahrenen Sanitätskräften, Garderoben- und Kassenkräften wird das Portfolio abgerundet und bietet den Kunden Service aus einer Hand an. Dabei stehen für das mittelständische und zertifizierte Unternehmen der Schutz und die Sicherheit immer an vorderster Stelle. Diskret und flexibel wird auf die individuellen Wünsche eingegangen.

Seit der Rückrunde 2017/18 können sich auch der TUSEM und die ehrenamtlichen Helfer wieder auf qualifiziertes Personal verlassen. Das in Wesel sitzende Unternehmen stellt für die Heimspiele in der Arena „am Hallo“ unseren Helfern erfahrenes Personal als Unterstützung zur Seite: „Wir freuen uns sehr, dass uns RSD Security & Detektei bei unseren Heimspielen unterstützt. Unsere ehrenamtlichen Helfer leisten seit Jahren eine unglaubliche Arbeit und dafür danken wir ihnen sehr. Trotzdem ist es wichtig, dass sehr gut ausgebildete Sicherheitsexperten vor Ort sind. Auch wenn unser Sport sehr ruhig abläuft, wollen wir auf der sicheren Seite sein. Wir wollen durch den Einsatz von RSD unseren Zuschauern aber auch unseren ehrenamtlichen Helfern Sicherheit vermitteln“, kommentiert Sponsorenverantwortliche Lina Heintschel von Heinegg die neue Zusammenarbeit.

„Für uns ist neben dem Sport auch der Kontakt zu den Businesskunden vom TUSEM Essen von großer Bedeutung. Wir freuen uns sehr auf die Kontakte zu anderen Sponsoren an den Heimspieltagen, bei denen wir stetig anwesend sind. Uns kann man jederzeit ansprechen, wir beißen nicht“, kommentiert RSD - Security & Detektei GmbH Geschäftsführer und Gesellschafter Patrick Rietz.