02.02.2018 | C2-Jugend

C2 - SSG Wuppertal/HSV Wuppertal 35-40 (18-18)


Spannung pur bis (fast) zum Schluss

Am Mittwochabend trat unsere C2 in einem Nachholspiel an der Maggi gegen die SSG Wuppertal an.

Die Jungs gingen von Beginn an sehr beherzt zu Werke und konnten sich direkt mit 3 Toren absetzen, aber die Gäste konnten dies zum Ende der ersten Halbzeit hin egalisieren.

Leistungsgerecht ging es torreich mit 18:18 in die Kabine

Im Laufe der zweiten Halbzeit wurde das Tempo sogar nochmal verschärft und die beiden Mannschaften lieferten sich einen offenen Schlagabtausch mit ständig wechselnden Führungen.

Nach 40 Minuten stand es bereits 29-30 und den beiderseitig gut gefüllten Tribünen wurde einiges geboten.

Beide Fanblöcke feuerten ihre Mannschaften begeistert an, trotzdem ging niemand auf dem Feld übermotiviert zur Sache und das sehr faire Spiel kam mit einer einzigen Zeitstrafe und einem Siebenmeter aus.

Bis zur 45. Minute konnten unsere Jungs den knappen Rückstand von einem Tor halten, aber danach war der Kräfteverschleiß auf unserer Seite unübersehbar.

Die Wuppertaler hatten auf den letzten Metern noch etwas mehr Sprit im Tank und konnten die Partie letztendlich mit 40-35 für sich entscheiden.

 

Die gezeigte Leistung bot aber keinen Anlass, nach dem Schlusspfiff die Köpfe hängen zu lassen. Unsere junge Truppe hat mal wieder einem körperlich überlegenen Gegner lange Zeit Paroli geboten und Einiges abverlangt.

Weiter so, Jungs – am Samstag beim weitesten Auswärtsspiel der Saison in Süchteln.

 

Es spielten, hielten und trafen: Mats, Fynn, Jonas, Dominik, Jasper, Julius, Joris, Paul, Elian, Luis, Constantin und Matteo