Mit einer starken engagierten Leistung hat sich der TUSEM beim HC Empor Rostock ein 31:31-Unentschieden erkämpft. Von den Halbpositionen konnten Julius Kühn (9) und Marcus Bouali (7) die meiste Torgefahr ausstrahelen, sicherer Strafwurfschütze war Lasse Seidel (7/7). Für die Hausherren trafen Roman Becvar und Oliver Milde je sieben Mal. 

Es war in der Stadthalle Rostock eine eng umkämpfte Partie zwischen beiden Mannschaften. Die Mecklenburger spielten diszipliniert ihre Angriffe aus und nahmen immer wieder das Tempo aus dem Spiel. Der TUSEM hielt mit einer guten engagierten Leistung dagegen, konnte aber nur in den ersten Minuten den Spielstand vorlegen. 

Ansonsten kontrollierten die Hausherren in den ersten dreißig Minuten scheinbar das Geschehen und setzten sich sogar kurzzeitig durch einen Doppelschlag von Spielmacher Becvar sowie einem erfolgreichem Konter von Rene Gruszka auf 14:11 (24.) ab. Mark Dragunski brachte aber in einer Auszeit seine Mannschaft prompt auf Kurs und so wurden dank der Tore aus dem Rückraum von Kühn und Bouali mit einem ausgeglichenen Spielstand (17:17) die Seiten gewechselt. 

Nach dem Wiederanpfiff wogte die Begegnung hin und her. Die Führung wechselte mehrfach, doch keine Mannschaft sollte sich einen entscheidenden Vorteil erarbeiten. Obwohl der TUSEM nach einer Zeitstrafe gegen Julius Kühn die letzten beiden Minuten in Unterzahl agieren musste, konnte Philipp Pöter noch einmal zum 30:31 (59.) vorlegen. Aber Rostock hatte noch eine Antwort parat, Toptorjäger Vyron Papadopoulos egalisierte in der Schlussminute zum 31:31-Endstand. 

HC Empor Rostock - TUSEM Essen 31:31 (17:17) 

Rostock: Kominek, Wetzel

Becvar 7, Milde 7, Dethloff 6, Mladenovic 2, Prüter, Gruszka 4, Meuser, Grocholl, Gamrat 2, Papadopoulos 3, Zboril, Porath

TUSEM: Bliß, Vukas

Kühn 9, Keller, Leenders, Pöter 4, Bouali 7, Pieczkowski, Seidel 7/7, Hornyak 2, Schetters, Pinto, Ellwanger, Kropp 2

Strafminuten: 4/6

Siebenmeter: 0/2 ; 7/8

Schiedsrichter: Mücke / Titze

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:
Tusem Logo TUSEM Sport- und Marketing GmbH
Herrn Stephan Krebietke
Steile Straße 50
D-45149 Essen
Fon: +49 201 749383-10
Fax: +49 201 749383-21
stephan.krebietke@tusemessen.de
www.tusemessen.de


Um Ihren Namen aus unserer Adressenliste zu entfernen, klicken Sie bitte hier.