TUSEM: Duell der Aufsteiger
16.05.12

Am Freitag, den 18.5.2012 empfängt der TUSEM den TSV GWD Minden in der Arena „am Hallo“. Angeworfen wird die Spitzenpartie um 19:30 Uhr.

Im Vorfeld der Spielzeit taten sich die Experten schwer mit den Einschätzungen für die Premierensaison der eingleisigen 2. Bundesliga. In einem Punkt waren sich jedoch alle einig, GWD Minden wird am Ende aufsteigen. Denn der Kader der Ostwestfalen ist mit hochkarätigen Spielern der Extraklasse besetzt. Zu klangvollen Namen wie Spielmacher und Toptorjäger Dalibor Doder (225 Saisontore) und Kreisläufer Carl-Johan Andersson kamen mit Nenad Bilbija (Valladolid) und Aleksandar Svitlica (Granollers) weitere Spieler aus der 1. Liga spanischen Liga. Jens Vortmann, der gemeinsam mit dem Schweden Anders Persson ein Gespann wechselt, kam sowohl bei den Füchsen Berlin, wie beim DHC Rheinland zu Einsätzen in der TOYOTA Handball-Bundesliga, über die auch schon die insgesamt drei ehemaligen TUSEM-Spieler Aljoscha Schmidt, Oliver Tesch und Evars Klesniks verfügen.

Obwohl beide Vereine schon sicher in die TOYOTA Handball-Bundesliga aufgestiegen sind, kann man sich auf ein spannendes Spiel und auf tolle Stimmung in der Halle freuen, weiß auch TUSEM-Trainer Maik Handschke:

„Minden ist völlig zu Recht und souverän als erstes Team in die 1. Liga aufgestiegen. Sie haben sehr viel Qualität in ihrem Kader, beispielsweise der schwedische Nationalspieler Dalibor Doder zieht geschickt die Fäden und ist zusätzlich noch extrem torgefährlich. Auch wenn beide Clubs schon aufgestiegen sind, möchte man dieses Spiel natürlich gewinnen. Wir haben bislang nur ein einziges Heimspiel verloren und das soll auch so bleiben. Wir sind heiß auf dieses Spiel und freuen uns auf eine volle Halle mit guter Stimmung.“

Niclas Pieczkowski ist beim Auswärtsspiel in Neuhausen umgeknickt und muss seitdem mit dem Mannschaftstraining aussetzen. Sein Einsatz ist daher noch fraglich. Torhüter Sebastian Bliß wird nach knapp sechswöchiger Pause aufgrund eines gebrochenen Fingers wieder zur Mannschaft stoßen.

Die Ticketnachfrage ist enorm, sichert euch daher bereits im Vorverkauf eure Tickets und feiert unsere Aufstiegshelden. Nach dem sensationellen Aufstieg präsentiert sich die Mannschaft nun zum ersten Mal vor heimischem Publikum. Bringt die Halle zum Kochen und feiert mit uns den Aufstieg in die stärkste Liga der Welt!