08.05.2013 | Meldung

Verletzungsbedingte Ausfälle von Philipp Pöter und Nicolai Leth Klinge

Philipp Pöter musste sich erneut einer Operation am verletzten Knie unterziehen. Bei dem Eingriff wurden kleine Korrekturen und Glättungen vorgenommen und alles ist gut verlaufen. Philipp durfte das Krupp-Krankenhaus direkt wieder verlassen und steigt schon am Samstag wieder ins Fahrradtraining ein. Dennoch ist die Saison für Philipp beendet und wir wünschen ihm alles erdenklich Gute. Unser Blick geht nach vorne!

Auch Nicolai Leth Klinge hat mit einer Verletzung an der Schulter zu kämpfen, die er sich im Training zugezogen hatte. Ein heutiges MRT soll Klarheit über die Schwere der Verletzung bringen. An einen Einsatz beim heutigen Spiel gegen die Löwen ist jedoch nicht zu denken. Wir hoffen, dass nichts Schlimmeres passiert ist und wünschen auch Nicolai das Beste.